»Sie sagen, dass sie bei Null anfangen. Sie sagen, dass es eine neue Welt ist, die beginnt.«
(Monique Wittig)

Wir wagen uns ins Vage
und erzählen Geschichten aus dem Dazwischen
mit radikal poetischem Eigensinn.

Das Theaterkollektiv RaumZeit aus Freiburg schreibt und inszeniert eigene Stücke. Nic* Reitzenstein und Gäste singen, rappen und erzählen Geschichten, die im konventionellen Theaterbetrieb zu wenig Platz haben wie die Suche nach Identität außerhalb der vorgegeben binären Geschlechternormen oder andere Zeitreisen. Radikal. Poetisch. Minimalistisch. Nicht nur, aber auch an Schulen finden unsere Stücke zum Thema sexuelle Vielfalt großen Anklang.

AKTUELL

13. Oktober 2018 "Prinzip Katamaran" SP!T in der Erlenstr. 44, 4058 Basel, Schweiz

"Café Jenseits - Aufbruch zur Unmöglichkeit"
Premiere Kooperation mit Theater R.A.B.
Mi 31. Oktober 2018 "Café Jenseits" E-Werk Freiburg
Fr 02. November 2018 "Café Jenseits" E-Werk Freiburg
Sa 03. November 2018 "Café Jenseits" E-Werk Freiburg
Sa 04. November 2018 "Café Jenseits" E-Werk Freiburg 19 Uhr

Mi 07. Novmeber 2018 "Café Jenseits" Tojo, Ch-Bern
Do 08. Novmeber 2018 "Café Jenseits" Tojo, Ch-Bern
Fr 09. Novmeber 2018 "Café Jenseits" Tojo, Ch-Bern
Sa 10. Novmeber 2018 "Café Jenseits" Tojo, Ch-Bern
jeweils 20 Uhr (VVK auch über diese Website)

"Hanns Kayser auf der Flucht - eine wahre Lügengeschichte"
18. November 2018 um 18 Uhr in der Kammerbühne Theater Freiburg in der Reihe Kopfstand
(VVK Theater Freiburg 10€ Eintritt)

18. November 2018 Lesung "Café Jenseits" Lokremise St. Gallen
19. November 2018 "Café Jenseits" Lokremise St. Gallen
20. November 2018 "Café Jenseits" Lokremise St. Gallen
21. November 2018 "Café Jenseits" Lokremise St. Gallen

Mi 30. Januar 2019 "Café Jenseits" Chur
Do 31. Januar 2019 "Café Jenseits" Chur

Hörspiel-Preis für das Theaterkollektiv RaumZeit
das Hörnixchen von Radio T in Chemnitz 2017

Vergessener Gegenstand bei "Spur der Anderen":
dunkelgrüner Schal - bitte gern über diese Homepage melden!